Angebote zu "Tenors" (28 Treffer)

The 3 Tenors In Concert 1994
18,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

The 3 Tenors In Concert 1994: P. /Carreras, J. /Pavarotti, L. /Mehta, Z. Domingo

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
The 3 Tenors in concert 1994
31,49 € *
ggf. zzgl. Versand

The 3 Tenors in concert 1994: Domingo,P./Carreras,J./Pavarotti,L./Mehta,Z.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
3 Tenors With Mehta In Concert 1994
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

3 Tenors With Mehta In Concert 1994: Carreras/Domingo/Pavarotti

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
3 Tenors With Mehta In Concert 1994
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

3 Tenors With Mehta In Concert 1994: Carreras/Domingo/Pavarotti

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Courtois Ac420mb-1-0 - Legend 420 - Close Wrap ...
3.602,00 €
Rabatt
3.242,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Geliefert im Fall mit einem Mundstück. Eigenschaften: - Geschlossener Kreislauf, - Leichte Messingrutsche mit massivem Silberzweig, - Pavillon aus gelbem Messing - Bb / Fa - Messingrutsche - Bohren Sie Ø 13,89 mm - Pavillon Ø 215mm - Softpacketui Die Herstellung von Musikinstrumenten aus Kupfer wurde in Frankreich von der Familie Courtois in 1789 in der Rue Mazarine in Paris hergestellt. Im Museum des Nationalkonservatoriums von Paris befindet sich eine Kavallerietrompete mit der Aufschrift "Courtois; Rue Mazarine"; die der Estafette des von Bonaparte 1799 an das Hauptquartier von Saint-Jean-d'Acre entsandten Parlamentsoffiziers gehörte . Im Jahr 1803 ließ sich Antoine Courtois (1770-1855), einer der Söhne des Schöpfers, in der Cairo Street nieder. Unter den Instrumenten seiner Herstellung findet man eine Trompete in Form eines Halbmondes, der ähnliche Laute wie das Horn aussendet, ein Infanterie-Horn, das 1823 vom Kriegsministerium angenommen wurde, eine Posaune mit Rutsche, sowie die erste Kolbenkegel, Schlüsselhörner, Hühneraugen und Ophikleide. Im Jahr 1844 folgte Antoine Courtois Jr seinem Vater und schuf, dank der Zusammenarbeit von bedeutenden Künstlern, das berühmte Arban System Kolbenhorn. Seitdem verdanken wir seinen Mitarbeitern und Nachfolgern sehr wichtige Kreationen und zahlreiche akustische und mechanische Verbesserungen. Eine einzigartige Liste von Auszeichnungen auf internationalen Ausstellungen zeugt vom konstanten Erfolg und der universellen Berühmtheit der Marke Antoine Courtois Paris. Im Jahr 1956 zentralisierte Paul Gaudet seine Firma in Amboise in Indre et Loire. Herr Jacques Gaudet, sein Sohn, hat die Tradition der Qualität und der technischen Perfektion durch eine ständige Modernisierung der Herstellungsprozesse und eine enge Zusammenarbeit mit den größten Künstlern Europas fortgesetzt. 1994 schloss sich das Unternehmen einer großen europäischen Gruppe an, JA Musik, und 2006 fand das Unternehmen Antoine Courtois seine französische Herkunft, als es sich der Gruppe Buffet Crampon anschloss, einem weiteren renommierten Blasinstrumentenhersteller, der 1825 in Paris gegründet wurde . Musiker auf der ganzen Welt erkennen einstimmig an, dass ein Instrument von Antoine Courtois eine Garantie für technische Perfektion und Qualität ist.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Courtois Ac420mbo-1-0 - Legend 420 - Open Wrap ...
3.602,00 €
Reduziert
3.242,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gleiches Modell wie AC420BO mit massivem Silberzweig und Messinggleiter ultraleicht. Geliefert im Fall mit einem Mundstück. Eigenschaften: - Bb / Fa - Messingrutsche - Bohren Sie Ø 13,89 mm - Pavillon Ø 215mm - Softpacketui Die Herstellung von Musikinstrumenten aus Kupfer wurde in Frankreich von der Familie Courtois in 1789 in der Rue Mazarine in Paris hergestellt. Im Museum des Nationalkonservatoriums von Paris befindet sich eine Kavallerietrompete mit der Aufschrift "Courtois; Rue Mazarine"; die der Estafette des von Bonaparte 1799 an das Hauptquartier von Saint-Jean-d'Acre entsandten Parlamentsoffiziers gehörte . Im Jahr 1803 ließ sich Antoine Courtois (1770-1855), einer der Söhne des Schöpfers, in der Cairo Street nieder. Unter den Instrumenten seiner Herstellung findet man eine Trompete in Form eines Halbmondes, der ähnliche Laute wie das Horn aussendet, ein Infanterie-Horn, das 1823 vom Kriegsministerium angenommen wurde, eine Posaune mit Rutsche, sowie die erste Kolbenkegel, Schlüsselhörner, Hühneraugen und Ophikleide. Im Jahr 1844 folgte Antoine Courtois Jr seinem Vater und schuf, dank der Zusammenarbeit von bedeutenden Künstlern, das berühmte Arban System Kolbenhorn. Seitdem verdanken wir seinen Mitarbeitern und Nachfolgern sehr wichtige Kreationen und zahlreiche akustische und mechanische Verbesserungen. Eine einzigartige Liste von Auszeichnungen auf internationalen Ausstellungen zeugt vom konstanten Erfolg und der universellen Berühmtheit der Marke Antoine Courtois Paris. Im Jahr 1956 zentralisierte Paul Gaudet seine Firma in Amboise in Indre et Loire. Herr Jacques Gaudet, sein Sohn, hat die Tradition der Qualität und der technischen Perfektion durch eine ständige Modernisierung der Herstellungsprozesse und eine enge Zusammenarbeit mit den größten Künstlern Europas fortgesetzt. 1994 schloss sich das Unternehmen einer großen europäischen Gruppe an, JA Musik, und 2006 fand das Unternehmen Antoine Courtois seine französische Herkunft, als es sich der Gruppe Buffet Crampon anschloss, einem weiteren renommierten Blasinstrumentenhersteller, der 1825 in Paris gegründet wurde . Musiker auf der ganzen Welt erkennen einstimmig an, dass ein Instrument von Antoine Courtois eine Garantie für technische Perfektion und Qualität ist.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Courtois Ac420bo-1-0 - Legend 420 - Open Wrap -...
3.602,00 €
Sale
3.242,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie AC420B mit offener Option (Open-Wrap). Geliefert im Fall mit einem Mundstück. Eigenschaften: - Bb / Fa - Messingrutsche - Bohren Sie Ø 13,89 mm - Pavillon Ø 215mm - Softpacketui Die Herstellung von Musikinstrumenten aus Kupfer wurde in Frankreich von der Familie Courtois in 1789 in der Rue Mazarine in Paris hergestellt. Im Museum des Nationalkonservatoriums von Paris befindet sich eine Kavallerietrompete mit der Aufschrift "Courtois; Rue Mazarine"; die der Estafette des von Bonaparte 1799 an das Hauptquartier von Saint-Jean-d'Acre entsandten Parlamentsoffiziers gehörte . Im Jahr 1803 ließ sich Antoine Courtois (1770-1855), einer der Söhne des Schöpfers, in der Cairo Street nieder. Unter den Instrumenten seiner Herstellung findet man eine Trompete in Form eines Halbmondes, der ähnliche Laute wie das Horn aussendet, ein Infanterie-Horn, das 1823 vom Kriegsministerium angenommen wurde, eine Posaune mit Rutsche, sowie die erste Kolbenkegel, Schlüsselhörner, Hühneraugen und Ophikleide. Im Jahr 1844 folgte Antoine Courtois Jr seinem Vater und schuf, dank der Zusammenarbeit von bedeutenden Künstlern, das berühmte Arban System Kolbenhorn. Seitdem verdanken wir seinen Mitarbeitern und Nachfolgern sehr wichtige Kreationen und zahlreiche akustische und mechanische Verbesserungen. Eine einzigartige Liste von Auszeichnungen auf internationalen Ausstellungen zeugt vom konstanten Erfolg und der universellen Berühmtheit der Marke Antoine Courtois Paris. Im Jahr 1956 zentralisierte Paul Gaudet seine Firma in Amboise in Indre et Loire. Herr Jacques Gaudet, sein Sohn, hat die Tradition der Qualität und der technischen Perfektion durch eine ständige Modernisierung der Herstellungsprozesse und eine enge Zusammenarbeit mit den größten Künstlern Europas fortgesetzt. 1994 schloss sich das Unternehmen einer großen europäischen Gruppe an, JA Musik, und 2006 fand das Unternehmen Antoine Courtois seine französische Herkunft, als es sich der Gruppe Buffet Crampon anschloss, einem weiteren renommierten Blasinstrumentenhersteller, der 1825 in Paris gegründet wurde . Musiker auf der ganzen Welt erkennen einstimmig an, dass ein Instrument von Antoine Courtois eine Garantie für technische Perfektion und Qualität ist.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Courtois Ac420bor-1-0 - Legend 420 - Open Wrap ...
3.706,00 €
Sale
3.335,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Livré en étui avec une embouchure.Caractéristiques :- Pavillon : 215 mm- Pavillon cuivre- Perce : 13.89 mm- Coulisse extérieure laiton- Branche embouchure laiton- Circuit de Fa ouvert avec Minibal- Embouchure TB61/2 MA- Etui softpackLa fabrication des instruments de musique en cuivre fut créée, en France par la famille Courtois en 1789 rue Mazarine à Paris. On trouve en effet au Musée du Conservatoire National Supérieur de Paris une trompette de cavalerie marquée « Courtois, Rue Mazarine», ayant appartenu à l’estafette de l’officier parlementaire envoyé par Bonaparte au siège de Saint-Jean-d’Acre en 1799.En 1803, Antoine Courtois (1770-1855), l’un des fils du créateur, s’installait rue du Caire. Parmi les instruments de sa fabrication, on trouve une trompette en forme de demi-lune, émettant des sons voisins de ceux du cor, un clairon d’infanterie adopté en 1823 par le ministère de la Guerre, un trombone à coulisse, ainsi que les premiers cornets à pistons, bugles à clés, cors et ophicléides.En 1844, Antoine Courtois fils succédait à son père et créait, grâce à la collaboration d’éminents artistes, le célèbre cornet à pistons système Arban. Depuis nous devons à ses collaborateurs et successeurs de très importantes créations et de nombreux perfectionnements acoustiques et mécaniques. Un palmarès unique de récompenses aux expositions internationales atteste de la constante réussite et de la célébrité universelle de la marque Antoine Courtois Paris.En 1956, M. Paul Gaudet centralisa son entreprise à Amboise en Indre et Loire. M. Jacques Gaudet, son fils, perpétua la tradition de qualité et de perfection technique, grâce à une modernisation constante des procédés de fabrication et à une collaboration étroite avec les plus grands artistes d’Europe.En 1994, l’entreprise intégra un grand groupe européen, JA Musik et c’est en 2006 que la société Antoine Courtois retrouve ses origines françaises en entrant dans le groupe Buffet Crampon, autre prestigieuse manufacture d’instruments à vent créée à Paris en 1825.Les musiciens du monde entier sont unanimes à reconnaître qu’un instrument signé Antoine Courtois est une garantie de perfection technique et de qualité.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Courtois Ac420mbor-1-0 - Legend 420 - Open Wrap...
3.706,00 €
Sale
3.335,00 € *
ggf. zzgl. Versand

br />Livré en étui avec une embouchure.Caractéristiques :- Pavillon : 215 mm- Pavillon cuivre rose- Perce : 13.89 mm- Coulisse extérieure laiton ultra légère- Branche embouchure argent- Circuit de Fa ouvert avec Minibal- Embouchure TB61/2 MA- Etui softpackLa fabrication des instruments de musique en cuivre fut créée, en France par la famille Courtois en 1789 rue Mazarine à Paris. On trouve en effet au Musée du Conservatoire National Supérieur de Paris une trompette de cavalerie marquée « Courtois, Rue Mazarine», ayant appartenu à l’estafette de l’officier parlementaire envoyé par Bonaparte au siège de Saint-Jean-d’Acre en 1799.En 1803, Antoine Courtois (1770-1855), l’un des fils du créateur, s’installait rue du Caire. Parmi les instruments de sa fabrication, on trouve une trompette en forme de demi-lune, émettant des sons voisins de ceux du cor, un clairon d’infanterie adopté en 1823 par le ministère de la Guerre, un trombone à coulisse, ainsi que les premiers cornets à pistons, bugles à clés, cors et ophicléides.En 1844, Antoine Courtois fils succédait à son père et créait, grâce à la collaboration d’éminents artistes, le célèbre cornet à pistons système Arban. Depuis nous devons à ses collaborateurs et successeurs de très importantes créations et de nombreux perfectionnements acoustiques et mécaniques. Un palmarès unique de récompenses aux expositions internationales atteste de la constante réussite et de la célébrité universelle de la marque Antoine Courtois Paris.En 1956, M. Paul Gaudet centralisa son entreprise à Amboise en Indre et Loire. M. Jacques Gaudet, son fils, perpétua la tradition de qualité et de perfection technique, grâce à une modernisation constante des procédés de fabrication et à une collaboration étroite avec les plus grands artistes d’Europe.En 1994, l’entreprise intégra un grand groupe européen, JA Musik et c’est en 2006 que la société Antoine Courtois retrouve ses origines françaises en entrant dans le groupe Buffet Crampon, autre prestigieuse manufacture d’instruments à vent créée à Paris en 1825.Les musiciens du monde entier sont unanimes à reconnaître qu’un instrument signé Antoine Courtois est une garantie de perfection technique et de qualité.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot